August 20

Bitcoin se estrella por debajo de los 12.000$ mientras el S&P 500 alcanza un nuevo récord. – ¿Coincidencia?

Bitcoin durante la mayor parte del día lo estaba haciendo muy bien y se sentaba sobre un soporte más alto. Desde que subió por encima de 12.000 dólares y hasta 12.200 dólares a principios de la semana, el principal activo se ha estado moviendo de lado. Esta posición crucial ofrecía una oportunidad para que los toros se alejaran y superaran los 12.500 dólares y llegaran a los 13.000 dólares al final de la semana. Pero los osos tuvieron una apertura cuando el día de negociación comenzó en los EE.UU. Con las acciones teniendo un fuerte comienzo, los inversionistas criptográficos se pusieron nerviosos, lo que llevó a una caída repentina.

Con la economía mejorando, especialmente con la caída de las cifras de desempleo, los nuevos acontecimientos en torno al segundo paquete de estímulo, y las relaciones comerciales entre EE.UU. y China. El largo y sombrío estado de ánimo económico en los EE.UU. parece que va a cambiar con los inversores que se adelantan y empujan las acciones al alza. El S&P 500 ha alcanzado un récord intradía de 3393,52 el martes por la mañana. Esto supera el máximo del 19 de febrero de 3386,15

Pero de nuevo, como han señalado varios analistas notables, el continuo rendimiento positivo de los mercados de valores ha desafiado toda lógica económica.

El evangelista de Bitcoin Code ha comentado el récord del S&P 500. En un tweet, recordó a sus seguidores que hace unos meses, los EE.UU. inició una política de flexibilización cuantitativa ATH y ahora hay un nuevo máximo histórico del S&P 500. Esto concluye que no es una coincidencia.

El gobierno de los EE.UU. a través de la FED ha dejado claro que hará todo lo que esté a su alcance para asegurar que la economía y el mercado de valores sobrevivan al impacto económico de la pandemia. Una de las formas en que lo ha hecho es a través de la flexibilización cuantitativa, que es simplemente imprimir más dinero y bombearlo al mercado. Comprando activos a gran escala, la demanda se mantiene alta y los precios a flote. En circunstancias extremas, esto puede desencadenar FOMO o excitación alrededor de algunos activos y ver los precios dispararse.

Bitcoin: Primero y último

Pero esto es una clara manipulación y tiene consecuencias nefastas. Más dinero significa devaluación y a largo plazo, inflación. También significa una creciente deuda nacional, con los EE.UU. ahora a más de 26T$. Cuando los efectos de todo esto empiecen a mostrarse, los mercados de valores serán los primeros en desplomarse como se vio en 2008. Así que aunque estos mercados parecen fuertes ahora, su caída es inminente.

Bitcoin, por otro lado, no sólo es sólido en su ajuste cuantitativo, sino que también es un activo de refugio en tiempos de crisis económicas o políticas.

Desde que cayó por debajo de los 12.000 dólares, el principal activo digital se ha recuperado después de una fuerte llamada a los 11.800 dólares. Pero a poco más de 12.000 dólares en el momento de la prensa, hay algunas dudas de compra con la reciente tendencia alcista descarrilada. Se esperan más caídas a menos que el reciente máximo se pueda volver a probar a corto plazo.

Category: Bitcoin | LEAVE A COMMENT
August 3

Analyse: Bitcoin’s Sunday $1500 Crash Likely Predicted By Active BTC Adresses Decline

De prijs van Bitcoin bereikte gisteren een jaarlijks hoogtepunt van meer dan 12.000 dollar, maar het kwam vlak daarna weer sterk terug. Volgens recente gegevens was de correctie achterstallig omdat het aantal dagelijks actieve BTC-adressen achterbleef bij de prijs.

Bitcoin’s DAA-impact De prijs

Dagelijks actieve adressen (DAA) geven een algemeen beeld van hoeveel gebruikers het netwerk van een specifieke munt gebruiken. Volgens een eerder dit jaar uitgevoerde studie vertoonde het aantal DAA een enigszins positieve correlatie met de prijs van datzelfde activum. Nu bevestigen gegevens van het cryptocentrische analysebedrijf Santiment dit verhaal met betrekking tot de laatste bewegingen van Bitcoin.

De toonaangevende cryptocurrency heeft een vluchtig weekend achter de rug. Bitcoin Revolution markeerde twee opeenvolgende jaarlijkse hoogtepunten van $11.700 en $12.100, voordat het in slechts enkele minuten meer dan 13% van de totale waarde verloor en de bodem bereikte op $10.500. Afgezien van enkele technische aspecten die waarschuwen dat deze correctie te verwachten was, betoogde Santiment dat het aantal dagelijks actieve adressen ook een rol speelde.

“Toen BTC boven de $12.000 schaafde, flitsten er waarschuwingsborden die aangaven dat de dagelijkse actieve adressen op het netwerk de schommelende prijs niet bijhielden, en een correctie zou snel zijn. Een verraderlijke bearish divergentie vormde zich gisteren, aangezien de prijs naar $12k bleef klimmen ondanks DAA die van 1.06 miljoen op Vrijdag aan 959.000 op Zaterdag daalt”.

The Bigger Picture keurt het goed…

Als het aantal actieve adressen per dag inderdaad van invloed is op de prijs van Bitcoin, kan het de moeite waard zijn om een groter tijdsbestek te verkennen. Uit verdere gegevens van Santiment bleek dat de DAA van BTC de afgelopen twee jaar is toegenomen. Vorige week nog was dit het hoogste aantal sinds begin 2018.

Het is de moeite waard om op te merken dat het record eind december 2017/begin 2018 werd bereikt en volledig samenviel met de toenmalige prijsprestaties. Terwijl Bitcoin op weg was naar bijna 20.000 dollar, werd de DAA bij twee gelegenheden overtroffen met 1,15 miljoen.

Omdat de prijs in de daaropvolgende maanden snel daalde, daalde de DAA ook snel. Iets gelijkaardigs bleek tijdens de prijspompen van medio 2009 toen BTC ongeveer $14.000 bereikte.

Nu echter heeft het aantal dagelijks actieve adressen de hoogtepunten van 2019 overtroffen, vooral na de massale uitverkoop medio maart. Dit is een voorbeeld van de stijgende vraag en de groei van het netwerk. Interessant is dat de prijs op macroschaal ditmaal traag lijkt te zijn en achterblijft bij het grote DAA-nummer, wat zou kunnen betekenen dat BTC op zijn recente stierengevecht snel kan verdubbelen.

Category: Bitcoin | LEAVE A COMMENT
August 3

Les investisseurs dans Dilemma sur un énorme crash flash Bitcoin

Après avoir montré des promesses d’un mouvement haussier prolongé du marché cette semaine, Bitcoin a connu un crash flash, chutant d’environ 1500 dollars en quelques minutes à peine par rapport à son prix. Plus tôt dans la journée, le prix du Bitcoin a atteint la barre des 12000 dollars sur l’ échange Bitstamp basé au Luxembourg avant de chuter à environ 10500 dollars dans l’heure, une baisse de 12%.

Cependant, le prix du Bitcoin Code est maintenant remonté à 11300 $, car il attire le marché plus large de la cryptographie. Mais cela s’est produit après la liquidation de plus d’un milliard de dollars de positions Bitcoin et crypto sur divers échanges. La position liquidée de Bitcoin était le résultat de la courte baisse du prix du Bitcoin. Maintenant, les investisseurs Bitcoin et crypto ont été confrontés à un dilemme de ne pas savoir s’ils doivent conserver leurs pièces ou les vendre. Beaucoup ne sont pas aussi convaincus de la direction que prendra Bitcoin.

Plus de 70000 personnes liquidées en 24 heures

Bybt, le fournisseur de données de marché Bitcoin et crypto, a révélé que plus de 70000 personnes avaient été liquidées en une journée lors de la chute flash de Bitcoin.

«Au cours des dernières 24 heures, 72 422 personnes ont été liquidées», a souligné Bybt sur Twitter. Selon le site de surveillance des données, cela s’est élevé à 10 millions de dollars, la plus grande ordonnance de liquidation sur la bourse Bitmex basée aux Seychelles. La bourse est réputée pour son volume de transactions à effet de levier élevé.

Le trading à effet de levier donne aux traders la possibilité de prendre des positions de trading plus importantes, en utilisant une plus petite quantité de capital. Le nombre de sociétés d’échange proposant des transactions Bitcoin et crypto à effet de levier a explosé au fil des ans. Mais Bitmex semble être le leader dans ce domaine. Les traders placent leurs points de commande lorsqu’ils prennent position dans les deux directions du marché. Si le marché va à l’encontre de la position choisie, ils perdent leur capital.

Les commerçants de détail ont été attirés par la hausse des prix du Bitcoin, car de nombreuses bourses de Bitcoin enregistrent des sommets de négociation depuis le début de l’année et les investisseurs impatients tentent de rattraper la reprise.

Les baleines peuvent avoir eu un impact sur le mouvement de Bitcoin

La cause du crash flash Bitcoin n’est pas claire. Cependant, il y a des spéculations selon lesquelles cela aurait pu être à cause des soi-disant «baleines» qui détiennent la part du lion du marché. Lorsque les volumes d’échange sont plus faibles, comme ce matin, les baleines peuvent facilement pousser le marché.

L’évolution inattendue du prix du Bitcoin a conduit à l’effacement de plus de 20 milliards de dollars de valeur en Bitcoin de la capitalisation boursière totale de toutes les crypto-monnaies dans le monde.

Category: Bitcoin | LEAVE A COMMENT
July 3

NGO kündigt blockkettenbasierte Gesundheitsfürsorge an

Südkoreanische NGO kündigt blockkettenbasierte Gesundheitsfürsorge-Plattform an

Die Commons Foundation stellte Pläne für den Aufbau einer Blockchain-Plattform zur Verfolgung von COVID-19-Fällen in Südkorea vor.

Die Commons Foundation, eine südkoreanische Nichtregierungsorganisation, enthüllte ihre Pläne zur Entwicklung einer blockkettenbasierten Plattform wie Bitcoin Future, die auf die Behandlung von Gesundheitsepidemien im Gefolge der COVID-19-Krise abzielt.

Laut Digital Today wird sich die NGO bei der Schaffung eines epidemiologischen Forschungssystems, das für die kommende Post-Koronavirus-Ära geeignet ist, auf öffentliche Blockchain-Dienste stützen.

Der Artikel zitiert eine Erklärung von Choi Yong-gwan, Vorsitzender der Commons Foundation, der sich besorgt über die anhaltende Verletzung persönlicher Daten aufgrund des Pandemie-Notfalls äußerte. Eine solche Situation motivierte die NGO, eine Lösung zu entwickeln.

Gewährleistung der Privatsphäre durch die Plattform

Choi sagt, dass die Plattform dazu beitragen wird, zukünftige Viren daran zu hindern, einen solch starken Einfluss in Südkorea auszuüben.

Die NGO erklärte, dass ein öffentliches Blockketten-Netzwerk namens “MicroBitcoin” dasjenige sein wird, auf das sich die Common Foundation bei der Entwicklung der Plattform stützt. Sie haben es wegen seiner Solidität und Sicherheit ausgewählt und behaupten, die Technologie sei robust genug, um die Kompromittierung durch Hacker zu verhindern.

Die Plattform wird alle persönlichen Aufzeichnungen in einem öffentlichen Blockketten-Netzwerk verschlüsseln, um “die Zuverlässigkeit zu erhöhen und Datenfälschungen unmöglich zu machen”.

Wie die Common Foundation erklärt, wird die Anwendung einen persönlichen Verschlüsselungsschlüssel durch persönliche Authentisierung des Mobiltelefons ausgeben und die Bewegung des Benutzers in der Stadt auf der Blockkette aufzeichnen.

Nachverfolgung bestätigter COVID-19-Fälle mit Blockchain

Wenn sich bei Person A ein COVID-19 bestätigter Fall herausstellt, kann sie den Wert des Verschlüsselungsschlüssels direkt eingeben und einem Epidemiologen Daten zur Verfügung stellen, die nicht gefälscht werden können.

Forscher können einen Besuch bei Person A planen und bestimmen, was am besten geeignet ist, um eine schnelle Untersuchung zu gewährleisten.

sagte der Vorsitzende der Commons Foundation:

“Es ist wichtig, die Pandemie schnell zu überwinden, aber es wird in der Post-Korona-Ära noch wichtiger werden, die Freiheit und die Menschenrechte des Einzelnen zu schützen und gleichzeitig die Pandemie klug zu überwinden”.

Kürzlich startete Busan, die zweitgrößte Stadt Südkoreas, eine Identifikations-App laut Bitcoin Future, die eine öffentliche Sperrkette zur Überprüfung von Bürgerinformationen nutzt.

Am 23. Mai berichtete der Cointelegraph, dass die südkoreanische Suseong-Universität mit der Korea Artificial Intelligence Association (KORAIA) eine Vereinbarung über die Einrichtung einer Blockkette und eines KI-Campus in Daegu getroffen hat.

Category: Bitcoin | LEAVE A COMMENT
May 22

Ripples Director of Product tritt der Arbeitsgruppe des US Faster Payment Council bei

Craig DeWitt, Director of Product bei Ripple, hat sich der grenzüberschreitenden Arbeitsgruppe des United States Faster Payment Council angeschlossen.

Die Mitarbeiter von Ripple Labs Inc. machten die Offenlegung auf seinem Twitter-Handle und zeigten seine Begeisterung, bei der Umgestaltung der grenzüberschreitenden Überweisungsbranche an die Spitze zu kommen.

Der Faster Payments Council (FPC), eine branchenführende Mitgliederorganisation, wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein beispielloses Zahlungssystem zu ermöglichen, mit dem jeder oder jedes Unternehmen Transaktionen jederzeit und überall sicher und sicher ausführen kann Zahlungsbestätigung.

Die Beteiligung von Ripple an der Organisation ist eine Bestätigung der Aufrichtigkeit des Unternehmens gegenüber einer sofortigen grenzüberschreitenden Zahlung.

Die Organisation ist prinzipienorientiert, konzentriert sich jedoch auf Inklusivität, Transparenz und Zusammenarbeit bei der Lösung von Problemen, die eine breitere und schnellere Nutzung von Zahlungen in den USA verhindern.

Irgendeine Gelegenheit für XRP?

Es ist fast ein Jahr, in dem Pat Thelen, Vice President of Strategic Accounts bei Ripple, zu FPC kam. Er gehörte zu den ersten Bitcoin Evolution Direktoren und gewählten Vorstandsmitgliedern des Rates, die aus verschiedenen Finanzinstituten in den USA ausgewählt wurden.

Es ist nicht klar, ob Thelens einjährige Amtszeit verlängert wurde, seit sie im Mai 2019 die Führung übernahm.

Die Aufnahme von Ripple in das Unternehmen sollte Ripple und XRP in digitaler Währung vielfältige Möglichkeiten eröffnen.

Am 12. Mai trat die Federal Reserve dem US Faster Payments Council als Gründungssponsor bei. Dies war nach Angaben des Rates die Auswirkung der unermüdlichen Bemühungen der Task Force für schnellere Zahlungen der Federal Reserve.

Die FPC sagt, dass sie ohne die großmütige Investition und Weitsicht der Fed nicht so viel erreicht hätte.

Bitcoin

Walmart ist beteiligt

Darüber hinaus hat FPC kürzlich Walmart Executive Reed Luhtanen zum neuen Executive Director ernannt. Der erfahrene Direktor trat die Nachfolge von Kimberly Ford an, der ersten Exekutivdirektorin des Rates.

Die zunehmende Zusammenarbeit und Partnerschaft innerhalb des Rates wird voraussichtlich Ripples Engagement in der Überweisungswelt verstärken und möglicherweise die wachsende Anzahl von Mitarbeitern des Unternehmens für Blockchain-Unternehmen erhöhen.

Der Exekutivdirektor gab kürzlich bekannt, dass FPC QR-Codes im Kampf gegen COVID-19 untersucht, was die Notwendigkeit eines nahtlosen Zahlungssystems zur Folge hat.

Der Rat hat daher eine Arbeitsgruppe für QR-Code-Schnittstellen für Endbenutzer eingerichtet, die von Matt Howarter, Senior Director Payments Service bei Walmart, geleitet wird.

Durch die Beteiligung von Walmart und einigen anderen großen Finanzunternehmen kann Ripple mehr Partner gewinnen, wodurch der Einsatz von XRP erhöht wird.

Category: Bitcoin | LEAVE A COMMENT
May 20

Graustufen kauft 33% aller in den letzten drei Monaten abgebauten Bitcoin

Grayscale Investments hat in den letzten drei Monaten bis zu 33% aller neu geprägten Bitcoin-Produkte gekauft, da der Vermögensverwalter weiterhin wichtige Kryptowährungen auf Lager hat.

Der Investmentfonds hat zwischen dem 7. Februar und dem 17. Mai 60.762 BTC zu seinem Bitcoin Trust Fund hinzugefügt, ein Forscher, der auf Reddit veröffentlicht wurde

Dies entspricht 607 BTC, die Grayscale während des Zeitraums von 100 Tagen täglich erworben hat. Grayscale wurde bei seinen Bitcoin Profit Akquisitionen nach April aggressiv, als der dritte Halbierungshype von Bitcoin Fieber erreichte.

Etwa 34% der in den drei Monaten hinzugefügten BTC wurden in nur 17 Tagen gekauft, während der Preis für BTC auf 10.000 US-Dollar anstieg. Zum 17. Mai verwaltete der Grayscale Bitcoin Trust Fund insgesamt 343.954 BTC, ein Plus von 21% gegenüber 283.192 BTC, die 100 Tage zuvor gehalten wurden.

Wertmäßig ist das Portfolio von 2,77 Mrd. USD zu marktüblichen Preisen auf 3,37 Mrd. USD gestiegen.

Bitcoin

Der Redditor kommentierte:

60.000 Bitcoins in den letzten 100 Tagen machen ungefähr 33-34% aller neu geprägten Bitcoins in diesem Zeitraum aus, geben oder nehmen. Und Graustufen ist nur eine der vielen ETFs, mit denen Leute, die nicht mit privaten Schlüsseln usw. herumspielen möchten, Bitcoin erwerben können, wenn auch die größte.

Grayscale betreibt zehn Kryptowährungs-Anlageprodukte, die sich an institutionelle Anleger richten. Derzeit werden digitale Vermögenswerte im Wert von mehr als 3,7 Milliarden US-Dollar verwaltet. Die Mittel umfassen Ethereum, Bitcoin Cash (BCH), Zcash, XRP und mehr.

Der Digital Asset Manager ermöglicht institutionellen Anlegern, sich in Vermögenswerten wie BTC oder ETH zu engagieren, ohne jedoch tatsächlich Münzen zu besitzen. Dies bedeutet, dass jeder Graustufenfonds große Mengen bestimmter Münzen in seinem Portfolio halten muss.

Grayscales aggressive Kryptokäufe wurden kürzlich im Bereich Ethereum ins Rampenlicht gerückt. Ende April hatte sie seit Anfang dieses Jahres rund 50% aller neu abgebauten ETH gekauft. Es hält jetzt umgerechnet 1,1% der ETH im Umlauf.

Category: Bitcoin | LEAVE A COMMENT
January 27

Bitcoin-Transaktionen werden auch mit Verschlüsselung nicht privat sein

Bitcoin-Transaktionen werden ‘auch mit Schnorr-Verschlüsselung nicht privat sein’.

Bitcoin hat ein Jahrzehnt der Gründung erfolgreich abgeschlossen und ist mit einem der wichtigsten Ereignisse – der Halbierung – in ein neues eingetreten. Während sich die gesamte Gemeinschaft bereits auf dieses Ereignis freut, gibt es einige, die bereits auf die nächste große Veränderung geachtet haben, die sich bei Bitcoin entfalten würde – die Privatsphäre. Nun ist die Bedeutung der Privatsphäre in der Basisschicht von Bitcoin bei Bitcoin Era  kein neues Thema, aber die Debatte, die sie auslöst, ist zu dem heißen Thema geworden, das auf dem Krypto-Markt diskutiert wird.

Bei Bitcoin Era freut man sich auf die Halbierung

Die letzte Neuigkeit in der Bitcoin-Privatsphäre-Kolumne sind die Fortschritte von Schnorr/Taproot, wobei der Blockstream-Entwickler – Pieter Wuille – die Veröffentlichung des endgültigen Vorschlags ankündigte. Er erklärte,

“Das bedeutet, dass diese Dokumente unser letzter Vorschlag für die Integration von Schnorr und Taproot in Bitcoin sind. Ob und wie es vom Ökosystem akzeptiert wird, liegt an Ihnen.”

Unter Berücksichtigung der Fortschritte teilte Bitcoin Jack – ein Händler und Marktanalyst – seine Meinung zu diesem Thema in einer Reihe von Tweets mit. Insbesondere stellte Jack fest, dass “das Schnorr-Verschlüsselungsschema” Verbesserungen des Bitcoin-Protokolls ermöglichen würde, “wie z.B. eine effizientere Nutzung des Blockplatzes, einen etwas höheren Grad an Privatsphäre und eine bessere Sicherheit”. Es wird jedoch nicht “Bitcoin-Transaktionen privatisieren”. Er fügte hinzu,

“Ob es Ihnen gefällt oder nicht, die Privatsphäre ist ein Schlüsselmerkmal, das bei der Adoption fehlt. Ohne sie kann Geld zurückverfolgt werden und zum Beispiel wichtige Wettbewerbsinformationen, die einen Vorsprung haben, verschenken. Gesundes Geld ist nicht nur hart und souverän, sondern sollte auch gegen Sie oder irgendein anderes Unternehmen resistent sein, das in der Lage ist, meinen Besitz und meine Handlungen nachzuvollziehen.

Was war der Auslöser?

Eine der größten Neuigkeiten, die im letzten Jahr in Bezug auf die Transparenz der Bitcoin-Transaktionen bekannt wurde, war die Verhaftung der Kinderporno-Website Welcome to Video. Darüber hinaus gab es auch mehrere Einflussnehmer im Ökosystem, die immer wieder erklärten, dass eines der fehlenden Glieder von Bitcoin die Privatsphäre sei.

sagte Jack,

“Sehen Sie, mit Bitcoin ist es an der frischen Luft. Ich verstehe, dass es bestimmte Protokolle gibt, die auf dem Bitcoin-Protokoll aufbauen und eine Art von Transaktions-/Eigentumsverschleierung bieten, aber sie sind Lösungen der zweiten Schicht für ein Problem, das nativ gelöst werden sollte. Die Leute verwechseln Schnorr damit, dass er Bitcoin privat macht, das tut er nicht”

Schnorr betonte zwar, dass Bitcoin durch Schnorr nicht privatisiert wird, erklärte jedoch, dass es dafür sorgen wird, dass die Transaktionen weniger Platz im Hauptbuch einnehmen, so dass mehr Transaktionen verarbeitet werden können und sogar die Gebühren gesenkt werden. Er stellte auch klar, dass Schnorr/Taproot mehrere Verbesserungen einführen würde, jedoch nicht zu den “Hürden” der Kryptowährungen – “Fungibilität durch Privatsphäre” – neigen würde.

“Es ist wahrscheinlich möglich, bei vollständiger Annahme bis zu 25% Platz einzusparen und so den Durchsatz zu erhöhen und die Gebühren zu senken. Es wird auch die Transaktionsarten maskieren und die öffentlichen Schlüssel, die beispielsweise an Multi-Sig-Transaktionen beteiligt sind, wirksam abschirmen. Es schafft eine Schicht verbesserter ‘Privatsphäre’, indem einige Transaktionsinformationen versteckt werden, wodurch die Kette schneller und weniger transparent wird.

Category: Bitcoin | LEAVE A COMMENT
October 26

U.S. agency plans to sell seized Bitcoin

The United States Marshals Service (USMS) announces the sale of almost 660 Bitcoin (BTC). In total, BTC with a total value of over 4.25 million US dollars will go under the hammer. The auction is scheduled to take place on November 5.

Bitcoin of the cryptosoft

According to the USMS, Bitcoin with a value of 4.25 million US dollars is up for sale. According to the cryptosoft, interested parties will be able to register between 22 and 29 October and place their bid after paying a deposit. If a bid is accepted, the deposit will be deducted from the cryptosoft bid and retained. Those who are left empty will receive their deposit of US$200,000 fully refunded. The message reads as follows:

“The winning bidder’s deposit will be retained by the USMS and credited to the purchase price. The deposit from a bidder whose bid was not selected as a winning bid will be returned to the original account from which the deposit was received.

The USMS plans to offer said Bitcoin in two tranches. The first round consists of six blocks of 100 BTC each and round two consists of one block of 60 BTC each. The offers are based on current market prices and interested parties must loosen at least 380,000 US dollars for the purchase. It can therefore be assumed that the auction is aimed specifically at institutional investors.

Bitcoin come mainly from crypto trader

The 660 BTC offered are confiscated tokens from various criminal and civil cases in recent American legal history like this https://www.forexaktuell.com/en/crypto-trader-scam/. The abbreviation DEA is frequently used in the processes listed by name. This stands for “Drug Enforcement Agency”, the US anti-drug agency. This leads to the conclusion that the majority of the crypto trader confiscated BTCs originate from the Darknet trade with prohibited narcotics.

In addition, the USMS announcement states that part of the BTCs offered were owned by Thomas Mario Constanzo. In March, a US court sentenced the Bitcoin trader to 41 months’ imprisonment for money laundering activities. The district court also ordered the seizure of 81 BTC, which are now also under the hammer.

Silk road sale still unchallenged
The auction follows a whole series of sales of confiscated Bitcoin by US authorities. We reported in detail on the auction of over 3,800 Bitcoin in January of this year.

The highlight of the long tradition of Bitcoin auctions, however, was the auction of the seized Silk Road Bitcoin. In three attempts in 2014 and 2016, the authorities offered a total of over 144,000 BTC from the property of Silk Road founder Ross Ulbricht for sale. One of the customers at the time, Tim Draper, has since become a dazzling figure in the Bitcoin cosmos. The billion-dollar venture capital investor made the USMS 40,000 BTC easier at the time and continues to cause a stir with bullish price forecasts. Whether Draper would like to participate also this time in the auction, is however not known.

Category: Bitcoin | LEAVE A COMMENT