January 27

Wie Sie Ihren Vodafone-Vertrag kündigen

Hier finden Sie Möglichkeiten, Ihren Vertrag mit Vodafone zu kündigen. Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Vodafone-Vertrag kündigen können, einschließlich Ausstiegsgebühren, Kündigungsfristen und Beibehaltung Ihrer Vodafone-Nummer.

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihren Vodafone-Vertrag zu beenden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Ihren Vertrag zu kündigen. Wie Sie Ihren Vodafone-Vertrag am besten kündigen, hängt davon ab, ob Sie vorhaben, in ein anderes Netz zu wechseln. Außerdem hängt es davon ab, ob Sie Ihre Vodafone-Telefonnummer behalten möchten oder ob Sie mit einer neuen Nummer in Ihrem nächsten Mobilfunknetz beginnen möchten.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die drei verschiedenen Möglichkeiten vor, Ihren Vertrag mit Vodafone zu kündigen. Wir besprechen das Vodafone PAC-Code-Verfahren, das Vodafone STAC-Code-Verfahren und das Standard-Kündigungsverfahren von Vodafone. Wir gehen auch auf die Gebühren für eine vorzeitige Kündigung und die Kündigungsfristen ein, die bei jeder der drei Methoden zur Beendigung Ihres Vertrags anfallen können. Abschließend geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie diese zusätzlichen Gebühren vermeiden können.

Es gibt verschiedene Ursachen, warum Sie Ihren Vertrag mit Vodafone kündigen möchten

Bitte wählen Sie die Option, die am besten zu Ihnen passt:

Ich wechsle zu einem anderen Netz und möchte meine Vodafone-Telefonnummer behalten
Befolgen Sie den PAC-Code, um Ihren Vodafone-Vertrag zu kündigen und Ihre Rufnummer in ein anderes Netz mitzunehmen.
Ich wechsle zu einem anderen Netz und möchte mit einer neuen Rufnummer neu anfangen
Verwenden Sie den STAC-Code, um Ihren Vodafone-Vertrag zu kündigen.
Ich wechsle nicht in ein anderes Mobilfunknetz
Folgen Sie dem Standard-Kündigungsverfahren von Vodafone (es gilt eine Kündigungsfrist von 30 Tagen).

Wie Sie Ihren Vodafone-Vertrag kündigen:

Um Ihr Kündigungsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Kundenservice, 99116 Erfurt, Deutschland, Tel.: 0631 352 24 93*, E-Mail: wlan-shop@kundenservice.vodafone.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu kündigen, informieren.

January 27

Behebung des Fehlers “Windows Update kann derzeit nicht nach Updates suchen, da der Dienst nicht ausgeführt wird” – Windows 7

Wenn Sie die folgende Fehlermeldung erhalten, wenn Sie versuchen, auf Windows 7 nach Updates zu suchen, “Windows Update kann derzeit nicht nach Updates suchen, da der Dienst nicht ausgeführt wird”, dann folgen Sie den Schritten in dieser Anleitung, um den Windows Updates Fehler leicht zu beheben.

So beheben Sie den Fehler “Windows Update kann derzeit nicht nach Updates suchen – Dienst wird nicht ausgeführt”:

Prüfen Sie auf bösartige Software

Der Fehler kann durch bösartige Software verursacht werden. Sie sollten Ihren Computer auf bösartige Programme untersuchen lassen. Sie können das von Microsoft herausgegebene Malicious Software Removal Tool verwenden. Laden Sie das Tool herunter und führen Sie es auf Ihrem Computer aus. Folgen Sie dann den Anweisungen, um den Scanvorgang abzuschließen. Wenn diese Methode bei Ihnen funktioniert, wird der Fehler in Windows Update nicht mehr angezeigt.

Schritt 1: Beenden Sie den Windows Update-Dienst

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung der Windows-Dienste: Um dies zu tun:

Drücken Sie die Tasten Windows image_thumb8_thumb + R, um das Befehlsfeld Ausführen zu öffnen.
Geben Sie in das Suchfeld ein: services.msc und klicken Sie auf OK.
(Akzeptieren Sie die UAC-Warnung, falls sie erscheint).

2. Suchen Sie in der Systemsteuerung unter Dienste den Dienst Windows Update.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Update-Dienst und wählen Sie “Anhalten”.

Schritt 2: Löschen Sie den Ordner SoftwareDistribution

1. Öffnen Sie den Windows Explorer und navigieren Sie zu: C:\Windows-Ordner.

2. Suchen und löschen Sie den Ordner “SoftwareDistribution” (oder benennen Sie ihn um, z.B. in “SoftwareDistributionOLD”).

Schritt 3: Starten Sie den Windows Update-Dienst.

1. Gehen Sie nun zurück zur Systemsteuerung der Windows-Dienste:

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Update-Dienst und wählen Sie “Starten”.

3. Versuchen Sie erneut, nach Updates zu suchen.

Das war’s schon!

Category: Windows | LEAVE A COMMENT